Seite auswählen

Novo A/S, die Holding-Gesellschaft und Hauptanteilseigner des Insulinherstellers Novo Nordisk, hat für 700 Mio. Dollar das norwegische Pharmaunternehmen Xellia Pharmaceuticals erworben.

Xellia ist ein als Spin-Out von Alpharma aus dem Jahr 2008 und wurde gehörte hauptsächlich zur der UK Equity-Gruppe 3i, für die der Verkauf der 2,3-fache des Umsatzes entspricht. Das Pharmaunternehmen ist auf Antiinfektiva für multiresistente Infektionen spezialisiert und gilt als „ein weltweit führender Anbieter von Vancomycin und Tobramycin Natrium“.

Xellia ist an den Standorten Dänemark, Norwegen, Ungarn und China vertreten und wird im Zuge der Transaktion seinen Hauptsitz in Kopenhagen haben.

[ilink url=“http://www.pharmatimes.com/Article/13-05-21/Novo_buys_Norway_s_Xellia_for_700_million.aspx“] Link zur Quelle (Pharmatimes)[/ilink]