Seite auswählen

Das japanische Unternehmen Omron Healthcare und das dänische Start-up Unternhemen Atonomics haben eine Vereinbarung über eine Kapitalinvestition geschlossen. Omron Healthcare erhält im Zuge der Transaktion eine Minderheitsbeteiligung an dem dänischen Unternehmen. Dadurch wird es Atonomics möglich sein, die Entwicklung des Atolyzer®Consumer-Geräts für fortschrittliche Diagnosetests auf Lifestyle-Krankheiten in Apotheken weiter voranzutreiben.

Atonomics arbeitet darauf hin, im aktuellen Umgang mit Lifestyle-Krankheiten einen Paradigmenwechsel herbeizuführen. „Wir möchten die Art und Weise verändern, wie sich Menschen in der Praxis des Hausarztes der jährlichen Nachkontrolle ihrer Herzprobleme oder Typ-2-Diabetes-Erkrankung unterziehen, damit wir künftig in der Lage sind, den Krankheitsstatus aktiv zu überwachen und entsprechend einzuwirken, um so krankheitsbezogene Komplikationen zu reduzieren und einfach eine höhere Lebensqualität zu erreichen“, so Thomas Warthoe, der CEO von Atonomics.

[ilink url=“http://www.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/medizintechnik/article/851693/medizintechnik-omron-beteiligt-daenischem-start-up.html“] Link zur Quelle (aerztezeitung.de)[/ilink]