Seite auswählen

Der isländische Unternehmen Össur hat zum Jahresauftakt einen Gewinnsprung von 22,2 Prozent auf 9,8 Mio Dollar gemacht. Insgesamt setzte der Hersteller von Prothesen- und Orthesentechnik 99,8 Mio. Dollar um. Davon entfiel der Großteil auf das allerdings stagnierende Geschäft mit Bandagen/Orthesen (52,3 Mio. Dollar). Wachstum verzeichnete das Unternehmen mit Sitz in Reykjavik bei den Geschäftsbereichen Prothetik (42,3 Mio. Dollar, +6 Prozent) und Kompresssion (5,0 Mio. Dollar, + 13,8 Prozent).

[ilink url=“http://www.ossur.com/lisalib/getfile.aspx?itemid=28543″] Link zur Quelle (Össur)[/ilink]