Seite auswählen

Das japanische Pharmaunternehmen Otsuka Holdings Co. hat für umgerechnet 900 Mio. Dollar das US-Unternehmen Astex Pharmaceuticals übernommen. Astex verfügt über ein einziges zugelassenes Medikament (Dacogen), das eine Blutkrankheit namens myelodysplastischen Syndromen behandelt. Das Unternehmen (vormals SuperGen) ist auf die Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung von Prostata-, Lungen-und Eierstockkrebs spezialisiert. Die Aktien von Astex kletterten nach Bekanntwerden um 41 Prozent auf ein 9-Jahres Hoch von 9,39 Dollar je Aktie.

[ilink url=“http://www.reuters.com/article/2013/09/04/us-astex-offer-otsuka-idUSBRE98311D20130904?feedType=RSS&feedName=healthNews“] Link zur Quelle (Reuters.com)[/ilink]