Seite auswählen

Pfizer kooperiert nun mit Mylan. Beide US-Konzerne (Pfizer machte 2011 67,4 Mrd. US-$ Umsatz, Mylan 6,1 Mrd. US-$) wollen durch die Kooperation den Generikamarkt angreifen. Zunächst beschränkt sich ihr Vorhaben auf Japan – ein Land, das den 6. größten Generikamarkt weltweit beherbergt. Und die Generikaquote in Japan soll noch in diesem Jahr von 24% auf 30% steigen.

Konkret soll die Kooperation darin bestehen, dass Mylan Medikamente entwickelt und produziert und Pfizer dann für den Vertrieb zuständig ist. Die Kosten und auch der Gewin werden anschließend geteilt. Damit schließen sich die Nummer 4 und 1 im Pharmaweltmarkt zusammen und sie können so aus einem breiten Fundus schöpfen: 350 Produkte für verschiedene Anwendungsgebite haben die beiden Unternehmen zusammen in Japan im Sortiment, 120 Präparate aus der Pipeline sollen noch dazu kommen.

[ilink url=“http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/markt/pfizer-verlobt-sich-mit-mylan“] Link zur Quelle (apotheke adhoc)[/ilink]