Seite auswählen

Die beiden Pharmaunternehmen Bayer und Novartis zeigen Interesse an der Tiermedizinsparte von Pfizer. Der potentielle Kaufpreis soll zwischen 15 und 20 Mrd. Dollar betragen.

Pfizer würde die Sparte neben dem Verkauf aber auch gerne abspalten, da dadurch eine erhöhte Steuerlast vermieden werden könnte. Während der Konzern seine Optionen abwägt, wurde noch keine Entscheidung über die Zukunft der Sparte – in der 2011 etwa 4 Mrd. Dollar umgesetzt – von Pfizer getroffen.

[ilink url=“http://www.kma-online.de/nachrichten/politik/id__26720___view.html“]Link zur Quelle (kma-online)[/ilink]