Seite auswählen

Die Generikabranche steht eine der größten Übernahmen aller Zeiten bevor: Der US-Konzern Watson will den Schweizer Konkurrenten Actavis für rund 5,5 Mrd. Euro übernehmen, wobei der größte Anteil des Kaufpreises übernommene Schulden sind. Die Verhandlungen sind bereits stark fortgeschritten. Durch einen Zusammenschluss würde einer der weltweit größten Hersteller von Nachahmermedikamenten entstehen, da beide Unternehmen bereits zu den Top-Unternehmen in dieser Branche zählen.

Infolge der Übernahme könnten Actavis und Watson erhebliche Synergien erzielen und Insidern zufolge bis zu 200 Mio. Euro einsparen. Während beide Unternehmen keine Stellung abgegeben möchten, entspricht eine Übernahme dem Konzentrationsprozess, der sich seit einigen Jahren durch die Generikabranche zieht.

[ilink url=“http://de.reuters.com/article/companiesNews/idDEBEE82K0CJ20120321″] Link zur Quelle (Reuters)[/ilink]