Seite auswählen

Das Biotechunternehmen Qiagen mit Sitz in Hilden hat dem dänischen Unternehmen Exiqon A/S ein Übernahmeangebot vorgelegt. Aus einer Pressemitteilung vom 29. März 2016 geht hervor, dass Qiagen den Aktionären der Exiqon A/S eine freiwillige, bedingte Kaufofferte für die Übernahme aller Exiqon-Aktien vorschlagen will. Der im Angebot angeführte Preis beträgt 18,00 DKK pro Aktie (knapp 42 Prozent über dem Schlusskurs der Aktie), sodass der Gesamtpreis für die Übernahme bei rund 683 Mio. DKK (91,4 Mio. Euro) liegt.

Nach erfolgreicher Übernahme aller Exiqon-Aktien plant Qiagen, die Börsennotiz des Unternehmens einzustellen. Die Führungsetage von Exiqon hat bereits signalisiert, dass sie das Übernahmeangebot unterstützt.

[ilink url=“https://www.qiagen.com/de/about-us/press-releases/pressreleaseview?ID={44EF900C-4585-4EFE-BB33-5881633DDDF6}&lang=en“] Link zur Quelle (Qiagen) [/ilink]