Seite auswählen

Mit der Fusionierung der Quedlinburger Klinikum Dorothea Christiane Erxleben GmbH und der Harz-Klinikum Wernigerode-Blankenburg GmbH entsteht die drittgrößte kommunale Klinik in Sachsen-Anhalt. Die Fusion findet zum 1. Januar 2012 statt. Der neue Klinikverbund erreicht einen Jahresumsatz von über 130 Mio. Euro und umfasst rund 1.000 Betten. Der Sitz des neuen Harzklinikums befindet sich nach dem Zusammenschluss künftig in Quedlinburg.