Seite auswählen

ResMed, einer der führenden Hersteller für medizinische Atemgeräte im Homecarebereich, konnte im ersten Quartal seines neuen Geschäftsjahres (Beginn: 30.06.) eine Umsatz- und Gewinnsteigerung gegenüber dem Vorjahreszeitraum erzielen. Das Unternehmen, mit Sitz in San Diego, konnte den Umsatz im Auftaktquartal um 5,3 Prozent auf 357,7 Mio. Dollar gegenüber dem Vorjahresquartal steigern. Auch der Gewinn konnte um 13,5 Prozent auf 80,9 Mio. Dollar erhöht werden. Den Hauptanteil am Umsatz machten Verkäufe in den USA mit einem Anteil von 56 Prozent aus. Gefolgt von Europa (34%) und Asien-Pazifik (10%).

Nach nun 74 Quartalen in Folge in denen ResMed den Umsatz steigern konnte wurde nun diese Entwicklung unterbrochen. Der Umsatz lag 56,9 Mio. Dollar unter dem des Vorquartals.

[ilink url=“http://phx.corporate-ir.net/External.File?item=UGFyZW50SUQ9NTIyNTE0fENoaWxkSUQ9MjA3NjYxfFR5cGU9MQ==&t=1″] Link zur Quelle (ResMed)[/ilink]