Seite auswählen
Martin Siebert ist neues Vorstandsmitglied der Rhön Klinikum AG. Der 51-jährige war zuletzt Vorsitzender der Geschäftsführung der Median Kliniken, deren Leitung er Anfang 2010 übernommen hatte. Für Aufmerksamkeit sorgt der Wechsel, da Siebert zuvor 16 Jahre lang als Konzerngeschäftsführer und Stellvertretender Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung beim Konkurrenten Asklepios Kliniken gearbeitet hatte.
 
Nachdem die für das Uniklinikum in Gießen und Marburg (UKGM) zuständige Imgard Stippler aus dem Vorstand ausgeschieden war, hat dieser nun wieder fünf Mitglieder. Siebert wird sich im Vorstand voraussichtlich um Medizinische Versorgungszentren und eine bestimmte Region kümmern.
 
[ilink url=“http://www.rhoen-klinikum-ag.com/rka/cms/rka_2/deu/presse/111433.html“] Link zur Quelle (Rhön-Klinikum)[/ilink]