Seite auswählen

Zum Weltschlaftag hat Philips eine umfassende Studie zur Schlafapnoe in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftlichen Institut für Pneumologie an der Universität Witten/Herdecke vorgestellt. Die wesentlichen Ergebnisse: Fast jeder vierte von fünf Schlafapnoe-Betroffenen ist sich seiner Erkrankung nicht bewusst. Zudem sind weit mehr Menschen von der Erkrankung betroffen, als bislang angenommen.

Die Studie wurde mit 4.206 Mitarbeitern von Philips durchgeführt und zeigt, dass 6,4 Prozent der Probanden an Schlafapnoe leiden. Bisherige Untersuchungen gingen von zwei bis vier Prozent aus, die von obstruktiver Schlafapnoe (OSA) betroffen sind. Auffällig ist zudem, dass sich 78 Prozent der betroffenen Probanden ihrer Schlafstörung überhaupt nicht bewusst waren.

[ilink url=“http://www.hcm-magazin.de/studie-knapp-80-prozent-aller-schlafapnoe-patienten-wissen-nichts-von-ihrer-erkrankung/150/4907/199226/“] Link zur Quelle (HCM)[/ilink]