Seite auswählen

Das irische biopharmazeutische Unternehmen Shire plc. hat das schwedische Unternehme Premacure AB übernommen. Premacure ist ebenfalls ein biopharmazeutisches Unternehmen und entwickelt eine Protein-Ersatz-Therapie, die sich derzeit in Phase II der klinischen Entwicklung für die Prävention von Frühgeborenen-Retinopathie (ROP) befindet. ROP ist eine seltene Augenerkrankung, die vor allem bei Frühgeborenen auftritt und eine der häufigsten Ursachen für Sehverlust in der Kindheit ist. Derzeit ist nur eine symptomatische Behandlung von ROP möglich.  Diese Übernahme unterstreicht und erweitert Shire´s Engagement, innovative Therapien für Patienten mit seltenen Krankheiten zu erwerben.

[ilink url=“http://www.shire.com/shireplc/en/investors/investorsnews/irshirenews?id=741″] Link zur Quelle (Shire)[/ilink]