Seite auswählen

Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2011/2012  stieg der Konzernumsatz des Frankfurter Pharmagroßhändler Anzag  um 0,8 Prozent auf 2,2 Mrd. Euro, während das Ergebnis vor Zinsen und Steuern im Jahresvergleich von 25,7 Mio. auf 23,6 Mio. Euro sank. Direktbelieferungen durch die Hersteller stiegen laut Anzag auf 16,3 Prozent des gesamten Arzneimittelmarktes und sorgten für Einbußen der Großhändler.

[ilink url=“http://www.anzag.de/de/presse/details/news/anzag_marktsituation_belastet_ergebnis/back/13/index.html?tx_ttnews%5BpS%5D=1262304000&tx_ttnews%5BpL%5D=31535999&cHash=8f1bb344c727296d33f4df6d2dbc6d7c“]Link zur Quelle (Anzag)[/ilink]