Seite auswählen

Die Sorin Gruppe hat im dritten Quartal einen Umsatz von 160,4 Mio. Euro erzielt. Dies entspricht einem Rückgang von 6,4 Prozent im Vergleich zum dritten Quartal des Jahres 2011. Der Gewinn lag bei 0,2 Mio. Euro.

Als Grund für das schwache Quartal gibt der italienische Hersteller von Herzschrittmachern das Erdbeben in Mirandola im Mai diesen Jahres an. Der Produktionsausfall habe rund 30 Mio. Euro Umsatz und 13 Mio. Euro Jahresüberschuss gekostet. Produktumsätze, die nicht hiervon betroffen waren, stiegen um 2,6 Prozent.

Mit Herz-Lungen-Maschinen erwirtschaftete das Mailander Unternehmen 20,7 Mio. Euro, mit Oxygenatoren 31,3 Mio. Euro und mit Autotransfusionsvorrichtungen 11 Mio. Euro. Für das Gesamtjahr erwartet die Sorin Gruppe nun 65-70 Mio. Euro Umsatz.

[ilink url=“http://www.sorin.com/press-release/sorin-group-announces-2012-third-quarter-results“] Link zur Quelle (Sorin Group)[/ilink]