Seite auswählen

Der US-Pharmakonzern Abbott Laboratories hat mit einem starken Quartalsergebnis die Erwartungen der Analysten übertroffen. Im ersten Quartal kletterte der Gewinn um 43,5 Prozent auf 1,24 Mrd. Dollar (947 Mio. Euro). Grund für das starke Ergebnis war die kräftige Nachfrage nach dem Arthritis-Mittel Humira. Zudem schlug die kräftige Nachfrage nach medizinischen Ernährungsprodukten zu Buche.

Auf Basis der Ergebnisse korrigierte das Chicagoer Unternehmen seine Jahresprognose nach oben: Das Management erwartet für das Gesamtjahr 2012 je Aktie einen Gewinn von 5,0 bis 5,10 Dollar. Bisher wurden 4,95 bis 5,05 Dollar erwartet.

[ilink url=“http://www.wirtschaftsblatt.at/home/boerse/binternational/us-pharmariese-abbott-startet-stark-ins-jahr-514951/index.do“] Link zur Quelle (Wirtschaftsblatt)[/ilink]