Seite auswählen

Der Hersteller und Entwickler von vollautomatischen Analysesystemen in der klinischen Diagnostik, Stratec Biomedical hat seine vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 veröffentlicht. Demnach konnte das Unternehmen mit Sitz in Birkenfeld einen Umsatz von 128 Mio. Euro (+4,6 %) sowie ein EBIT von 19,5 Mio. (+10,8%) einfahren. Umsatztreiber im Jahr 2013 waren vor allem die Systeme. Die EBIT – Marge stieg auf 15,2 Prozent bzw. bereinigt auf 15,9 Prozent (Vorjahr: 14,4%). Damit hat Stratec seine Unternehmensziele für dieses Geschäftsjahr erreicht.

Für die Zukunft strebt Stratec ein jährliches durchschnittliches Wachstum der Erlöse von 8 bis 12 Prozent an (Basis des Wachstums sind die Umsatzerlöse aus dem abgelaufenen Geschäftsjahr). Vor allem die im Dezember 2013 und Januar 2014 geschlossenen Entwicklungsverträge sowie weitere Marktzulassungen bzw. -einführungen werden zukünftig Auswirkungen auf das Wachstum haben und dieses beschleunigen.

[ilink url=“http://www.stratec.com/de/news/580/stratec-mit-vorlaeufigen-zahlen-fuer-2013–deutliche-margensteigerung/“] Link zur Quelle (Stratec biomedical)[/ilink]