Seite auswählen

Die CompuGroup Medical AG hat 75 Prozent der Gesellschaftsanteile der Lauer-Fischer GmbH von der ARZ Haan AG zum Kaufpreis von 52,5 Mio. Euro übernommen. Damit steigt der e-Health-Anbieter neben dem Arzt- und dem Kliniksegment auch in das Apothekensegment ein. Strategisch hat die CompuGroup damit eine Lücke geschlossen. Lauer-Fischer gehört zu den marktführenden Unternehmen im Bereich der Warenwirtschaftssoftware für Apotheken.

Die ARZ Haan AG besetzt weiterhin den Rezeptabrechnungsmarkt für Apotheken und Sonstige Leistungserbringer. Damit konzentriert sie sich vorerst auf dieses Dienstleistungssegment.

Kommentar: Mit einem Warenwirtschaftssystem für Apotheken kann die CompuGroup neue bereichsübergreifende Versorgungsmodelle technisch umsetzen. Damit hat sie ein Alleinstellungsmerkmal im Markt erreicht. Auch bei einer zukünftigen Umsetzung des eRezeptes oder der eGesundheitskarte können alle notwendigen Elemente (Arzt-Apotheke-Krankenhaus) aus einer Hand angeboten werden; allerdings wird sich dann auch das Dienstleistungsangebot der Rezeptabrechner deutlich verändern.