Seite auswählen

Seit dem 01.01.2012 hat die DAK die BKK Axel Springer und die BKK Gesundheit übernommen. Im Apothekenbereich gibt es jetzt Probleme mit den Hilfsmittel-Lieferverträgen der BKKen. Obwohl die DAK die bestehenden Verträge nicht gekündigt hat, will sie ab sofort automatisch die Verträge des Ersatzkassenverbandes vdek geltend machen – auch bei der Versorgung der bisherigen BKK-Versicherten. Das sehen die Apothekerverbände anders: Die alten Lieferverträge müssten entweder fristgerecht gekündigt werden oder sie bestünden fort. Die Apotheker rechnen daher noch mit Auseinandersetzungen mit der Kasse.

[ilink url=“http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/apothekenpraxis/streit-um-bkk-liefervertraege“]Link zur Quelle (Apotheke Adhoc)[/ilink]