Seite auswählen

Die Strüngmann – Familie hat die Tochtergesellschaft Klinge mit den Marken Venostasin, Alfason, Arctuvan, Doctan, Phosphalugel, Vomex und Vertigo – Vomex (OTC-Geschäft) des japanischen Pharmakonzerns Astellas gekauft.

Olaf Hirsch (Geschäftsführer von Sidroga und Siemens & Co.) wird diese Sparte weiter unter den Namen Klinge Pharma führen. Gerd Witt, käufmännischer Leiter von Astellas in Deutschland, hatte betont, dass der Konzern sich zukünftig auf den Bereich Forschung fokussieren will. Damit rückt das OTC-Geschäft in den Hintergrund. Den Apotheken-Außendienst hatte man bereits mit etwa 20 Personalentlassungen eingestellt. Über den Großhandel waren die Produkte zunächst weiterhin erhältlich. Ab sofort werden 30 Außendienstmitarbeiter der Firma Sidroga die OTC-Präparate in den Apotheken vertreiben.

[ilink url=“http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/nachricht-detail/struengmann-kauft-vomex/“] Link zur Quelle (apotheke adhoc)[/ilink]