Seite auswählen

Die Tecan Group AG, ein international tätiger Schweizer Labortechnik-Hersteller, welche auf Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Automatisierungslösungen für Laboratorien im Life-Science-Bereich spezialisiert ist, konnte den Umsatz im ersten Halbjahr 2013 knapp halten. In dem als „schwierig“ bezeichneten wirtschaftlichen Umfeld hat Tecan operativ hingegen leichte Fortschritte erzielt.

Die beiden Geschäftssegmente ‚Life Science Business‘ und ‚Partnering Business‘ entwickelten sich unterschiedlich. Life Sciences war vom Sparkurs und von Budgetkürzungen in Europa und Nordamerika betroffen, wodurch der Umsatz des Segments um 3,2 Prozent gesunken war, wohingegen Partnering den Umsatz um 3,5 Prozent steigerte. Dabei habe das Geschäft mit Komponenten und Serviceleistungen sowie Verbrauchsmaterialien erneut ein starkes Wachstum verzeichnet, während die Umsätze mit Instrumenten rückläufig waren. Für das Gesamtjahr 2013 werden die bisherigen Prognosen bestätigt. Demnach wird unverändert ein Umsatzwachstum in Lokalwährungen „im mittleren einstelligen Prozentbereich“ erwartet.

[ilink url=“http://www.finanzen.ch/nachrichten/Aktien/Tecan-H1–Umsatz-knapp-gehalten—Prognose-fuer-2013-bestaetigt-AF-569097″] Link zur Quelle (finanzen.ch)[/ilink]