Seite auswählen

Der US-Mischkonzern Teleflex hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2013 seinen Umsatz um 10,1 Prozent auf 1,246 Mrd. Dollar gesteigert. Nachdem im Vorjahreszeitraum noch ein Verlust in Höhe von 219 Mio. Dollar das Unternehmen aus Limerick in Pennsylvania belastete, stand dieses Mal ein Gewinn von 107 Mio. Dollar zu Buche.

Teleflex hat zudem bekanntgegeben, dass man für 262,5 Mio. Dollar die Vidacare Corp. übernommen hat, die Produkte für die Behandlung von Knochen herstellt. Teleflex ist ein Deutschland als Anbieter für Produkte der ableitenden Inkontinenz tätig und hierbei besonders bei Dauerkathetern einer der führenden Markttteilnehmer.

[ilink url=“http://www.teleflex.com/en/investor/presentations/index.html“] Link zur Quelle (Teleflex.com)[/ilink]