Seite auswählen

Der texanische Klinikbetreiber Tenet Healthcare hat die Finanzergebnisse des dritten Quartals des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben. Trotz eines signifikanten Umsatzwachstums ist der Gewinn, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum erheblich gesunken. Geringere operative Margen und erhöhte Ausgaben des Unternehmen führten zu einem Gewinneinbruch von 32 Prozent.

Aufgrund eines die Erwartungen übersteigenden Gewinns hat der Konzern die Gesamtjahresprognose nach oben hin korrigiert. CEO Trevor Fetter erklärte in einem Statement, dass dies das Ergebnis eines starken Wachstums im ambulanten Bereich, der Notaufnahme und einer generell angestiegenen Anzahl an Operationen, sei.

Das EBITDA ist im Vergleich zum dritten Quartal 2012 um 50 Prozent und der Umsatz um starke 84 Prozent auf 225 Mio. Dollar angewachsen. Für Gesamtjahr wird nun ein operativer Umsatz von zwischen 10,95 und 11,15 Mrd. Dollar erwartet.

[ilink url=“http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-11/28502268-tenet-healthcare-q3-profit-meet-view-but-revenues-top-boosts-2013-outlook-020.htm“] Link zur Quelle (finanznachrichten.de)[/ilink]