Seite auswählen

Mit einer neuen Applikationsform möchte TESA in den Pharmamarkt eintreten. Das Unternehmen will bald ein dünnes Wirkstoffblättchen auf den Markt bringen, das sich Patienten mit Schluckbeschwerden auf die Zunge legen, wo es sich von selbst auflöst. Außerdem will TESA ab dem nächsten Jahr in Hamburg Pflaster und Folien produzieren, die über die Haut medizinische Wirkstoffe an den Körper abgeben.

Weiter Informationen: http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=37384&no_cache=1&sword_list[0]=tesa&sword_list[1]=steigt&sword_list[2]=ins&sword_list[3]=pharmagesch%C3%A4ft&sword_list[4]=ein