Seite auswählen

Der israelische Pharmakonzern Teva Pharmaceuticals bekommt einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Der ehemalige Manager des Pharmaherstellers Bristol-Myers Squibb Jeremy Levin (58) werde im Mai Shlomo Yanai nachfolgen. Zuvor war der Südafrikaner, der in Oxford und Cambridge studierte,  u. a.  bei Novartis und Cadus Pharmaceuticals tätig. 

Eigenen Angaben zufolge erwartet der weltweit größte Hersteller von Nachahmermedikamenten 2012 einen Umsatz von 22 Mrd. Dollar. Derzeit plant der israelische Konzern seine zahlreichen Zukäufe der vergangenen Jahre effektiv zu integrieren und neue Wachstumsfelder zu erschließen.

[ilink url=“http://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/wirtschaft/news/2012/01/03/jeremy-levin-neuer-teva-chef/6156.html“] Link zur Quelle (DAZ-Online) [/ilink]