Seite auswählen

Das weltweit tätige pharmazeutische Unternehmen The Medicines Company übernimmt das in San Diego ansässige Pharmaunternehmen Rempex Pharmaceuticals Inc., welches auf die Erforschung und Entwicklung antibakterieller Medikamente spezilisiert ist.

Die Übernahme soll The Medicines Company bis zu 474 Mio. Dollar kosten. Davon werden den Rempex Aktionären 140 Mio. Dollar beim Abschluss der Akquisition gezahlt und weitere 214 Mio. Dollar, wenn gewisse Entwicklungs- und Zulassungsziele erreicht wurden. Zusätzlich sind 120 Mio. Dollar bei Erreichung bestimmter kommerzieller Meilensteine fällig. Die Verwaltungsräte beider Unternehmen haben die Vereinbarung einstimmig genehmigt.

Mit der Übernahme ist The Medicinec Company nun im Besitz mehrerer etablierter anti-infektiöser Therapeutika – Carbavance, Minocin IV, RPX-602 und eines sich in der präklinischen Entwicklungsphase befindlichen neuartigen Untersuchungsmittels.

[ilink url=“http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-12/28798255-the-medicines-company-acquires-rempex-pharmaceuticals-novel-portfolio-of-gram-negative-antibiotics-in-development-added-to-the-medicines-company-s-256.htm“] Link zur Quelle (finanznachrichten.de)[/ilink]