Seite auswählen

Die trans-o-flex Logistics Group baut ihr Branchen-Know-how in der Pharma- und Gesundheitsbranche aus und hat deshalb in diesem Monat ein Pharmakompetenzcenter für die gesamte Gruppe gegründet. „Damit werden wir unseren Service für die Pharmabranche, mit der trans-o-flex etwa 50 Prozent des Umsatzes erzielt, noch weiter verstärken“, sagt Oliver Rupps, Sprecher der trans-o-flex-Geschäftsführung.

Ziel des Kompentenzcenters ist die bessere Verknüpfung der drei Geschäftsbereiche Schnell-Lieferdienst, ThermoMed und Logistik-Services. Angestrebt sind neben der Kombination von Schnell-Lieferdienst und aktiver Temperaturführung über ThermoMed auch Kombinationsangebote von Schnell-Lieferdienst und Logistik-Service, etwa im Import oder Export von Pharmasendungen.

Hierfür wurden und werden eigens neue Standorte für Kontraktlogistik gebaut. So bündelt das seit Mai dieses Jahres aktive Logistikzentrum Hamburg ein- und ausgehende Seefracht.  Im unterfränkischen Alzenau hat im Juli der Spatenstich für ein neues Pharma-Kontraktlogistikzentrum mit zusätzlicher Spezialisierung auf Umschlag und Mehrwertdienste für ein- und ausgehende Luftfracht stattgefunden. Die Inbetriebnahme ist im Januar 2013 geplant.

[ilink url=“http://www.bionity.com/de/news/140158/trans-o-flex-gruppe-buendelt-branchenwissen-in-neuem-pharmakompetenzcenter.html?WT.mc_id=ca0067″] Link zur Quelle (Bionity.com)[/ilink]