Seite auswählen

Die gesetzlichen Krankenkassen verfügen über Reserven in Milliardenhöhe. Laut dem Institut für Weltwirtschaft (IfW) ergeben die Überschüsse der letzten beiden Jahre und die vorraussichtlichen Überschüsse für 2012 und 2013, Rücklagen in Höhe von über 20 Mrd. Euro.

Die Reserven scheinen allerdings zum Streitpunkt für die schwarz-gelbe Koalition zu werden. Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) denkt über eine einmalige Kürzung der gesetzlichen Krankenversicherung um 2 Mrd. Euro nach, während sich Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) gegen dieses Vorhaben wehrt.

[ilink url=“http://www.kma-online.de/nachrichten/politik/id__26565___view.html“] Link zur Quelle (kma-online)[/ilink]