Seite auswählen

Laut einem Bericht von IMS Health erfährt der Apotheken-Gesamtmarkt eine rückläufige Umsatzentwicklung von -2 Prozent. Insbesondere der OTC-Bereich verliert 4 Prozent im Umsatz und 8 Prozent beim Absatz. In den ersten 9 Monaten fielen bereits 1,7 Mrd. Euro für Herstellerzwangsrabatte an.

Kommentar: Auch, wenn nicht viel darüber berichtet wird: die von Philipp Rösler eingeleiteten Reformen greifen. Allein die Auseinandersetzung zwischen der Gehe und Novartis (um die Skonto-Höhe) zeigen die Aggressivität im Markt. Man muss mit ähnlichen Entwicklungen auch im Hilfsmittelmarkt rechnen. Sicherlich werden die Apotheken in den nächsten Monaten wieder beginnen, den Nicht-Pharmamarkt zu bearbeiten.