Seite auswählen

Die österreichische Uniqa-Versicherung trennt sich von seiner deutschen Tochter Mannheimer nach einer grundsätzlichen Vereinbarung mit dem Versicherungsverbund „Die Continentale“. Somit übergibt Uniqa ihre Anteile von knapp 92%  an „Die Continentale“. Über den Kaufpreis wurde von beiden Seiten Stillschweigen vereinbart. Der Verkauf erfolgt im Zuge des Konzernumbaus Mitte 2011.

[ilink url=“http://www.uniqagroup.com/uniqagroup/cms/de/press/press_release/archive/Copy_of_2010/pa_mannheimer_conti.jsp“]Link zur Quelle (Uniqa Website)[/ilink]