Seite auswählen

Universal Health Services, einer der größten Klinikbetreiber in den USA, hat in 2012 einen bereinigten Gewinn von 406, 4 Mio. Dollar erzielt. Damit konnte das Unternehmen aus King of Prussia, Pennsylvania, mehr als im vergangenen Jahr verdienen, als der bereinigte Gewinn bei 391,7 Mio. Dollar lag. Für 2013 geht UHS von einem Wachstum des Umsatzes um 6 Prozent auf 7,41 Mrd. Dollar aus. In 2012 betrug der Nettoumsatz noch 6,96 Mrd. Dollar.

Universal Health Services  ist ein Fortune 500 Krankenhaus-Management Unternehmen, das über 100 Kliniken der Akutversorgung sowie ambulante Einrichtungen in den USA betreibt.

[ilink url=“http://ir.uhsinc.com/phoenix.zhtml?c=105817&p=irol-newsArticle&ID=1790887&highlight=“] Link zur Quelle (UHS)[/ilink]