Seite auswählen

Rund eine halbe Million Menschen leiden in den USA an chronischen Nierenversagen. Versorgt werden die Betroffenen landesweit in 5.000 Dialysezentren. Die beiden größten, börsennotierten Dialyse-Unternehmen auf dem amerikanischen Markt sind Fresenius Medical Care und DaVita Inc. Zusammen vereinen sie rund 60 Prozent des Marktanteils, sind für die Behandlung von fast 300.000 Patienten verantwortlich und besitzen rund 80 Prozent aller Dialysepatienten Programme.

Allerdings gibt es eine Reihe kleinere und von Private-Equity-Investoren gestützte Unternehmen, die in diesem Marktsegment aktiv sind. Ein Beispiel hierfür ist das Unternehmen American Renal Associates (ARA), welches Nummer 4 im amerikanischen Dialysemarkt ist und seit 2010 zu Centerbridge Partners gehört. Rund die Hälfte der größten Unternehmen gehört zu einem Private Equity Unternehmen. Das Interesse an der Branche dürfte auch dank der Gesetzesänderungen steigen.

Kommentar: Der Konsoliderungsprozess wird vor allem durch die beiden Big Player vorangetrieben, der mit der milliardenschweren Übernahme des Gesundheitsdienstleisters Healthcare Partners durch DaVita Mitte des letzten Jahres weiter an Fahrt aufgenommen hat. 2011 hatte FMC die Übernahmen von Liberty Dialysis und des Spezialanbieters American Access Care (AAC) vollzogen. Der Konzentrationsprozess ist auch auf eine Gesetzesreform zurückzuführen. Die staatliche Krankenversicherung Medicare rechnet Dialysebehandlungen seit 2011 pauschal ab. Davon profitieren große Anbieter, die alle Produkte und Dienstleistungen aus einer Hand anbieten können. 80-85 Prozent wird in den USA, dem größten Dialysemarkt weltweit, über Medicare erstattet. Die restlichen 15-20 Prozent sind Selbstzahler. 

[ilink url=“http://www.thehealthcareinvestor.com/2013/03/articles/healthcare-services-investing/private-equity-interest-in-the-dialysis-sector-continues-to-thrive/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+TheHealthCareInvestor+%28The+Health+Care+Investor%29″] Link zur Quelle (The Healthcare Investor)[/ilink]