Seite auswählen

Auch im dritten Quartal konnte Carl Zeiss Meditec ein Wachstum verzeichnen. Der Umsatz stieg um 13,2 Prozent auf 555,5 Mio. Euro an, trotz der Ereignisse im wichtigen Markt Japan und der Schuldenkrise in Europa und den USA. Der größte Umsatzzuwachs ist erneut der Region Asien-Pazifik zu verdanken. Das operative Ergebnis (EBIT) erhöhte sich von 60 Mio. Euro im Vorjahr auf nunmehr 75,7 Mio. Euro. Neue Produkte des auf Geräte zur Mikrochirurgie und Augenheilkunde spezialisierten Unternehmens seien nach eigenen Angaben maßgeblich an dem Umsatz- und Gewinnanstieg im dritten Quartal beteiligt. Der Umsatz soll 2010/2011 auf 720 bis 750 Mio. Euro steigen.

[ilink url=“http://www.zeiss.de/C1256A770030BCE0/WebViewTopNewsAllD/5B10FFF45A5DE4AAC12578EA00110B73?OpenDocument“]Link zur Quelle (Carl Zeiss Meditec AG)[/ilink]