Seite auswählen

Die zuständigen Kartellbehörden haben dem Zusammenschluss der amerikanischen Apothekenkette Walgreens und dem britischen Pharmahändler Alliance Boots zugestimmt. Damit darf Walgreens 45 Prozent der Anteile (4 Mrd. Dollar) an Boots übernehmen.

Zudem wechseln Boots-Chef Stefano Pessina und Dominic Murphy, beim US-Finanzinvestor KKR für Großbritannien und Irland verantwortlich, zum Führungsgremium bei Walgreens. Im Gegenzug wurden im Boots-Vorstand vier Plätze für die Amerikaner geschaffen, unter anderem für Walgreens-Chef Gregory Wasson.

[ilink url=“http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/markt/boots-darf-zu-walgreens“] Link zur Quelle (Apotheke Adhoc)[/ilink]