Seite auswählen

Die irische Pharmafirma Warner Chilcott steht zum Verkauf. Nach Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg habe der Arzneimittelhersteller sowohl von strategischen Partnern als auch von Finanzinvestoren Anfragen erhalten. Das Unternehmen aus Dublin lässt diesbezüglich verkünden, dass man mehrere strategischen Optionen prüfe, um den Unternehmenswert für die Aktionäre zu steigern. Die Investmentbank Goldman Sachs berate das Unternehmen in dem Prozess.

Die Londoner „Times“ hatte in der vergangenen Woche in einem Marktbericht geschrieben, dass Bayer zu den Interessente gehöre und 32 Dollar je Aktie für Warner Chilcott bieten könnte. Der Marktwert des Unternehmens lag nach einer Kurssteigerung von 8 Prozent zeitweise bei knapp 4,7 Mrd. Dollar (rund 3,58 Mrd Euro).

Warner Chilcott ist mit seinem Arzneimittelgeschäft auf das Therapiefeld Gesundheit der Frau, darunter Verhütungsmittel und Hormontherapien, spezialisiert. Das Unternehmen kam im Jahr 2011 auf einen Umsatz von 2,73 Mrd. Dollar und auf einen Nettogewinn von 171 Mio. Dollar.

[ilink url=“http://www.wirtschaftsblatt.at/home/boerse/binternational/irische-pharmafirma-warner-chilcott-waere-zu-haben-516509/index.do?_vl_pos=r.3.NT“] Link zur Quelle (Wirtschaftsblatt)[/ilink]