Seite auswählen

Auf einer Außerordentlichen Generalversammlung wurde am 1. April ein neuer Vorstandsvorsitzender für Weleda ernannt. Ralph Henisch (56) wird das Amt von Patrick Sirdey, der aus persönlichen Gründen vorzeitig von seinem Vertrag zurücktrat, übernehmen.

Neben der Ernennung des Diplom-Kaufmann und Unternehmensberaters zum CEO, erhält Weleda ebenfalls einen neuen Verwaltungsrat. Der Restrukturierungs-Spezialist Ralph Heinisch soll das Unternehmen, nach Millionenverlusten, wieder auf die Erfolgsspur führen. Im Jahr 2011 lag der Verlust bei Weleda, das anthroposophische Arzneimittel, Diätetika und Naturkosmetika herstellt, bei rund 10 Mio. Franken (8,3 Mio. Euro).

[ilink url=“http://www.weleda.de/Unternehmen/Presse/PresseInfo/PresseInfo20120326″] Link zur Quelle (Weleda)[/ilink]