Seite auswählen

Die Ypsomed Gruppe hat im vergangenen Geschäftsjahr 2011/12 den Reingewinn um 55.5 Prozent auf CHF 8.5 Mio. gesteigert. Der Nettoerlös und das Betriebsergebnis lagen jedoch unter den Vorjahreswerten.

Im Geschäftsjahr 2011/12 hat das Schweizer Unternehmen einen konsolidierten Nettoerlös von insgesamt CHF 248.6 Mio. erzielt (-5,1 Prozent). Dieser Rückgang ist hauptsächlich auf den starken Schweizer Franken und auf Sonderabschreibungen von aktivierten Entwicklungsprojekten zu­rückzuführen. Positiv entwickelten sich die Umsätze im Segment Diabetes­Versorgung mit CHF 72.6 Mio. auf CHF 78.2 Mio. (+7.7 Prozent) und im Segment Übrige von CHF 15.3 Mio. auf CHF 17.0 Mio. (+11.0 Prozent). Rückläufig war hingegen das Segment Injektionssysteme mit CHF 153.4 Mio. (­- 11.8 Prozent).

Die Ypsomed Gruppe konnte im vergangenen Geschäftsjahr ihre Umsatzbasis mittels der Lan­cierung neuer Produkte, der Bearbeitung neuer Märkte und durch neue Geschäftskunden für Insulin Pens breiter diversifizieren, um die wegfallenden Erlöse mit dem ehemaligen Grosskunden Sanofi zu kompensieren. Strategisch soll das Wachstum im Ge­schäftsfeld Diabetes Versorgung weiter verstärkt werden.  

 [ilink url=“http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-05/23617708-ypsomed-reingewinn-gesteigert-095.htm“] Link zur Quelle (Finanznachrichten.de)[/ilink]