Seite auswählen

Die Schweizer Ypsomed Gruppe hat im Geschäftsjahr 2012/13 einen operativen Gewinn (EBIT) von 4,8 Mio. CHF erzielt. Im letzten Geschäftsjahr verdiente der Entwickler und Hersteller von Injektions-Pens und Pen-Nadeln für Diabetes noch 8,5 Mio. CHF.

Die Nettoerlöse sanken um 1,6 Prozent auf 244,6 Mio. CHF.  Rückläufig war das Geschäft im Segment Delivery Devices, wo der Nettoerlös um 10,2 Prozent von 153,4  Mio. auf 137,8 Mio. CHF zurückging. Grund hierfür war, dass Ypsomed keine OptiSet Pens mehr an Sanofi geliefert hat. Künftig geht man allerdings von steigenden Produktionsmengen aufgrund neuer Pharmakunden für Pensysteme aus. Der Umsatz im Segment Diabetes Direct Business

Für das kommen­de Geschäftsjahr wird ein Umsatzwachstum von ca. zehn Prozent und eine annähernde Verdoppelung des operativen Gewinns erwartet.

[ilink url=“http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-05/26947811-ypsomed-haelt-operatives-ergebnis-auf-vorjahresniveau-095.htm“] Link zur Quelle (Finanznachrichten.de)[/ilink]