Seite auswählen

Nach Informationen von Apotheke Adhoc ist der schweizer Medikamentengroßhändler „Zur Rose“ an einem Kauf der Marke DocMorris interessiert.

Vor rund zwei Wochen habe es am Stammsitz von „Zur Rose“ in Frauenfeld ein Treffen mit Investoren gegeben, bei dem besprochen wurde, ob man für eine Übernahme 30 Mio. Euro bezahle.  Das 1993 gegründete Unternehmen wollte nach bisherigen Plänen in Deutschland auch mit anderen Apotheken zusammenarbeiten. Einen echten Interessenkonflikt wie bei bisherigen Eigner, dem Stuttgarter Großhändler Celesio, gäbe es aber nicht.

Zur Rose betreibt in der Schweiz ebenfalls eine Versandapotheke. Zum Auslandsgeschäft gehören die „Zur Rose Pharma“ in Halle, die als Dienstleister für die deutsche Versandapotheke fungiert, sowie der OTC-Discounter VfG mit Logistikzentrum im tschechischen Ceska Lipa.

[ilink url=“http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/markt/zur-rose-sammelt-fuer-docmorris“] Link zur Quelle (Zur Rose)[/ilink]