Seite auswählen

Die Bertelsmann Stiftung, als Betreiber des Krankenhausportals www.weisse-liste.de, hat seit einigen Tagen eine Checkliste zum Download für Patienten auf ihrer Seite abrufbereit. Sie fasst allgemein zusammen, welche Vorbereitungen von Patienten vor und während eines Krankenhausaufenthalts optimalerweise vorgenommen werden sollten und welche Fragen zu klären sind. Beispielsweise werden hier die Dokumente benannt, die bei der administrativen Patientenaufnahme notwendig sind, um den Prozess für alle Beteiligten so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Kommentar: Die Angebote, die sich mit der Aufklärung von Patienten beschäftigen, werden in der jüngeren Zeit immer vielfältiger. Dieser Trend wird zum einen durch die voranschreitende Digitalisierung begünstigt und resultiert zum anderen aus dem Wunsch des aufgeklärten Patienten, sich mit medizinischen und administrativen Fragen im Vorfeld selbst auseinandersetzen zu wollen. Portale wie z.B. die „Weiße Liste“ werden vorwiegend von Patienten oder Angehörigen genutzt, die bereits in Verbindung mit der Nutzung medialer Angebote eine hohe Neigung zur Selbstinformation mitbringen. Darüber hinaus wäre es ebenso sinnvoll, die entsprechenden Patientengruppen durch den einweisenden Arzt optimal auf den Krankenhausaufenthalt vorzubereiten.

[ilink url=“http://www.aerzteblatt.de/v4/news/news.asp?id=46976″]Link zur Quelle (Ärzte Zeitung)[/ilink]