Seite auswählen

Was lange Zeit der PKV vorbehalten war, wird nun zunehmend von den Gesetzlichen Krankenkassen angeboten: Die AOK Rheinland/Hamburg startet kurz nach der Beendigung der Kooperation mit der DKV eine Brillenversicherung. Dies sorgt für weitere Konkurrenz auf dem Markt der privaten Versicherungsanbieter. Die Krankenkasse erweitert somit ihr bereits bestehendes Produktangebot an privaten Verischerungen. Bisher waren über die AOK Rheinland/Hamburg Auslandstarife und Policen für Zahnersatz angeboten worden.

Kommentar: Mit diesem Angebot ist die AOK Rheinland/Hamburg derzei ein echter Vorreiter. Wir erwarten, dass dieser Markt sich zunehmend für andere große Kassen öffnen wird. Insbesondere die Anbieter in der PKV werden weiter unter Druck geraten und sind gezwungen, nach preisgünstigen Alternativen zu suchen. Das Angebot von Zusatztarifen, die exklusiv für die eigenen Versicherten angeboten werden, stellt darüber hinaus ein weiteres Differenzierungsmerkmal im Leistungswettbewerb dar.