Seite auswählen

Die geplanten Regelungen zu mehr Transparenz bei Gesetzlichen Krankenkassen finden Zustimmung, so zeigt eine Umfrage der Siemens BKK unter 300 Klein-, Mittel- und Großbetrieben. 90 Prozent der Befragten sprachen sich dafür aus, dass die Veröffentlichung der Bilanz und wichtiger Kennzahlen für gesetzliche Krankenkassen per Gesetz festgelegt werden soll.

Kommentar: Bislang gibt es einige gesetzliche Krankenkassen, die ohne gesetzliche Vorschriften ihre Jahresabschlüsse und wichtige Kennzahlen aufbereitet für die Öffentlichkeit zur Verfügung stellen. In Zukunft kann davon ausgegangen werden, dass die Bereitschaft auch ohne einen gesetzlichen Zwang zunehmen wird. Auch immer mehr Patienten interessieren sich dafür, wie „wirtschaftlich“ ihre Krankenkasse aufgestellt ist. Dies könnte künftig als wichtiges Marketinginstrument dienen, denn Kassen mit einer gesünderen Wirtschaftslage können in der Zukunft unter Umständen eher auf einen Zusatzbeitrag verzichten.